WILLKOMMEN BEI TREKPOWER:

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen




TREKPOWER - eine Star Trek Community

Trekpower ist (wieder) eine Yahoo-Gruppe geworden. Das liegt u.a. daran, dass unser Mailman schlapp gemacht hat. Warum auch immer...! Wer dieser außergewöhnlichen Gruppe beitreten will, möge also diesem Link folgen: Trekpower beitreten! und melde dich dort in der Gruppe an. Oder melde dich gleich hier an:


Trekpower abonnieren

Powered by de.groups.yahoo.com





News (Trekzone.de)

Sun, 14 Sep 2014 00:00:00 +0200:
"In Thy Image"
Das Skript fr den verworfenen Fernseh-Pilotfilm, welcher sich in einen Kinofilm verwandelte.

Sun, 07 Sep 2014 00:00:00 +0200:
Von "Phase II" zum ersten Kinofilm
Am 29. August 1977 prsentierte Produzent Harold Livingston den neuen Statusbericht der Autoren und erklrte, dass sie um die zwanzig Gelegenheitsautoren getroffen htten. "Auerdem haben wir zahlreiche Schriftstcke von verschiedenen Autoren erhalten, ein- oder zweiseitige Ausfhrungen, manchmal sogar komplette Scripte", sagte er. "Die meisten davon haben wir uns angesehen und keine hat wirklich den Trek-Standard erfllt. Es gehen immer noch welche ein und die Resonanz der Autoren ist wirklich berwltigend. Krzlich erhielt ich eine Ausfhrung von Thomas Ardies, der einen Bestseller geschrieben hat und ein bekannter Autor fr Romane und Kurzgeschichten ist, und der unbedingt auch etwas fr Trek machen mchte."

Mon, 01 Sep 2014 00:00:00 +0200:
Blinkende Lichter
Bei dem Versuch, "Star Trek" zum Publikum der 70er zurckzubringen, stellte man fest, dass die Serie vor allem ein ganz bestimmtes Problem berwinden msste, um wirklich zu funktionieren. "Die Originalserie hatte 79 Folgen", betont Jon Povill, "und daher sind eine Menge Dinge bereits getan worden. Ich glaube, die grte Herausforderung war, sich etwas auszudenken, das keine Wiederholung von bereits verwendeten Ideen war. Fr diese Serie strebten wir definitiv danach, Dinge zu tun, die anders waren und ich denke, dass wir im Groen und Ganzen erfolgreich waren. Das war die grte Herausforderung, Dinge zu finden, die neu und frisch und die trotzdem 'Star Trek' waren. Eine groe Hilfe waren die neuen Charaktere Xon, Decker und Ilia. Wir wollten Charaktere, die in neue Richtungen gehen konnten, genauso sehr wie die alte Crew."

Tue, 26 Aug 2014 00:00:00 +0200:
Die Entwicklung einer neuen Serie
Nachdem die "Star Trek II"-Bibel fr Autoren und Regisseure geschrieben war, begann der Produzent Harold Livingston, Autoren und Agenten zu kontaktieren, um die Erstellung der ersten 13 Skripte in Gang zu bringen.

Tue, 19 Aug 2014 00:00:00 +0200:
Zurck auf den kleinen Schirm
Paramount verwirft den Plan fr einen Spielfilm und Gene Roddenberry plant "Star Trek: Phase II".